Mein Spusu E-Bike

Made in Austria

Urlaub und E-Biken ... so schön kann das Leben sein!
Bei spusu wird Kundenservice großgeschrieben - auch bei den E-Bikes stehst du als Kunde im Mittelpunkt. Die speziell ausgebildeten und kompetenten Fahrradtechniker beantworten alle Fragen rund um das E-Bike. Die bieten sogar an, dich bei einer Testfahrt auf der Donauinsel von der hohen Qualität zu überzeugen. Außerdem liefern die das spusu E-Bike persönlich und kostenlos zu dir nachhause und holen es im Servicefall wieder ab.

Sämtliche Details findet ihr hier:
https://ebike.spusu.at

Nullnummer in Neusiedl

Kein Sieger im letzten Spiel dieser Saison

27. Mai:
SC Neusiedl am See 1919 : SC Wiener Viktoria 0:0 (0:0)
Mit dem Unentschieden in Neusiedl können wir gut leben, auch wenn wir dem Sieg vielleicht etwas näher waren. Ein guter Saisonabschluß finde ich.
8 Punkte hinter Platz 3 und mit dem Abstieg nie was zu tun gehabt. Vom Gefühl her war zwar ein bissl mehr drinnen, da wir zwischenzeitlich (coronabedingt) ein bissl geschwächelt haben. Mein Dank gilt den Vereinsverantwortlichen, weil sie schwierige Situationen sehr gut gemeistert haben und natürlich meinen Spielern - die haben immer voll mitgezogen!

Nun heißt es kurz Urlaub machen, Kraft tanken bis es wieder los geht mit der Vorbereitung auf die neue Saison.

Alle Termine findet ihr auf der SC Wiener Viktoria Homepage:
http://www.wiener-viktoria.at/

Dritter Sieg in Folge

2:0 gegen Mauerwerk

21. Mai:
SC Wiener Viktoria : FC Mauerwerk 2:0 (2:0)
Mauerwerk war der zu erwartende starke Gegner - was sie auch gleich zu Spielbeginn demonstrierten. Erst als wir in der der 15. Minute durch einen Abstauber in Führung gingen, änderten sich das Ballbesitzverhältnis in unsere Richtung. Wenngleich nicht die Rede davon war, dass wir den Gegner an die Wand spielten. Selbst nach dem 2:0 in Minute 35 war das Spiel meist auf Augenhöhe. Am Freitag fahren wir zum letzten Spiel dieser Saison nach Neusiedl. Ich erwarte ein spannendes Spiel gegen den Tabellennachbarn.

Zum FEIERN gab es am Samstag nicht nur unseren Sieg. Die Viktoria Frauen wurden frühzeitig überlegen Meister in der 1. Klasse. Ich gratuliere von ganzem Herzen zum Aufstieg! Meine Bewunderung gehört nicht nur den Spielerinnen, sondern dem ganzen Team. Bravo

Alle Termine findet ihr auf der SC Wiener Viktoria Homepage:
http://www.wiener-viktoria.at/

1:0 Auswärtssieg

Diese 3 Punkte waren hart erkämpft

13. Mai:
FCM Traiskirchen : SC Wiener Viktoria 0:1 (0:0)
Traiskirchen war ein Gegner auf Augenhöhe, was die Tabelle und auch das Spiel selbst bestätigte. Mitte der 2. Halbzeit bekamen wir mit mehr Ballbesitz die Oberhand im Match und konnten in Minute 75 die gut stehende Abwehr knacken. Mit taktischen Auswechslungen und viel Disziplin, brachten wir den knappen Vorsprung über die Zeit und gingen als Sieger vom Platz. Am Samstag um 16 Uhr empfangen wir zu Hause Mauerwerk.
Im letzten Heimspiel dieser Saison, streben wir den nächsten 3er an. Toni

Alle Termine findet ihr auf der SC Wiener Viktoria Homepage:
http://www.wiener-viktoria.at/

2:0 Arbeitssieg!

Gut für die Stimmung im Team

7. Mai:
SC Wiener Viktoria : Draßburg 2:0 (1:0)
Wieder mal einen Dreier einzufahren nach fünf Niederlagen tut richtig gut. Und dass zu Hause vor unseren Fans. Da spielt es auch keine Rolle ob es ein sehenswertes Gustokickerl gewesen ist oder nur ein ganz schwieriger Arbeitssieg. Am Freitag, den 13. spielen wir in Traiskirchen gegen unseren unmittelbaren Tabellennachbarn. Schauts vorbei, Toni

Alle Termine findet ihr auf der SC Wiener Viktoria Homepage:
http://www.wiener-viktoria.at/

Fünfte Niederlage in Serie!

Diesmal waren wir chanenlos!

30. April:
SV Stripfing : SC Wiener Viktoria 4:0 (2:0)
In den letzten 4 Spielen haben wir immer ganz knapp verloren, mit der nüchternen Analyse dass viel mehr drin gewesen wäre, wenn wir einen Knipser hätten. In Stripfing allerdings waren wir sozusagen chancenlos. Weil? 1. war Stripfing sehr, sehr gut in allen Belangen und 2. haben wir uns, durch unsere simplen Eigenfehler, das Lebern selber schwer gemacht. Als Trainer bist du natürlich nicht glücklich, wenn du fünfmal hintereinander verlierst. Zugleich aber gefordert im Training, die Fehler vom Match aufzuzeigen und die Jungs bei Laune zu halten. Nur wenn man mit Spaß an die Sache rangeht, ist man motiviert. Am Samstag daheim gegen Draßburg wird ein 3-Punkter angestrebt. Dafür geben ich und die Jungs diese Woche im Training alles. Schaut's vorbei, wir werden euch nicht enttäuschen! Toni

Alle Termine findet ihr auf der SC Wiener Viktoria Homepage:
http://www.wiener-viktoria.at/

Eine Heimniederlage, die weh tut!

17. Runde RLO 21/22

2. April:
SC Wiener Viktoria : TWL Elektra 0:1 (0:0)
Die Mannschaft von Herbert Gager kam scheinbar mit den Wetterverhältnissen besser zurecht als wir. Das Schneetreiben, der Wind und die Kälte machte uns mehr zu schaffen als die Ausfälle, die wir immer noch haben. Die Niederlage tut weh, weil es knapp herging. Schlußendlich verbuchen wir keine 3er, weil uns wieder kein Tor gelungen ist. Ein Knipser fehlt uns. Jammern bringt uns aber nicht voran. Nächstes Spiel, nächste Chance! So schaut's aus.

Alle Termine findet ihr auf der SC Wiener Viktoria Homepage:
http://www.wiener-viktoria.at/

Nullnummer gegen Tabellennachbarn

16. Runde RLO 21/22

27. März:
SV Leobendorf : SC Wiener Viktoria 0:0 (0:0)
Die 15. Runde ist ja für uns ausgefallen, wegen zu vielen Coronafällen bei Marchfeld/Mannsdorf. Diesmal gab es bei uns 5 Ausfälle! Jammern hilft uns aber net weiter, wir müssen damit umgehen und aus der Situation das bestmögliche rausholen. Beim 0:0 gegen starke Leobendorfer hat man gesehen dass wir ein Team sind. Da ist man als Trainer schon stolz und fühlt sich bestätigt. Training passt, Vorbereitung passt, Umfeld passt - jetzt brauchen wir nurmehr schauen dass wir mal alle Mann zur Verfügung haben. Nächste Gelegenheit dazu ist am kommenden Samstag beim Heimspiel gegen TWL ELektra um 16 Uhr.

Alle Termine findet ihr auf der SC Wiener Viktoria Homepage:
http://www.wiener-viktoria.at/

2:0 Auswärtssieg bei Wr. Neustadt

14. Runde RLO

11. März:
1. MAV Wiener Neustädter Sportklub : SC Wiener Viktoria 0:2 (0:2)
Wir mussten wieder einige Ausfälle verkraften - trotzdem hat die Mannschaft die Sache sehr gut gemacht. Kämpferisch war es eine super Leistung von uns. Klar spielt es eine Rolle, wenn ein Team sich ein Eigentor schießt. Diese Führung tat uns gut und das 2:0 ein paar Minuten später, war voreintscheidend für den weiteren Spielverlauf. Unser Selbstvertrauen wurde immer stärker und die Fehlerquote geringer.

Alle Termine findet ihr auf der SC Wiener Viktoria Homepage:
http://www.wiener-viktoria.at/

0:2 Heimniederlage gegen Vienna

Vorgezogene 26. Runde

5. März:
SC Wiener Viktoria : First Vienna FC 1894 0:2 (0:0)
Immer wenn meine Freunde aus Oberösterreich zu Gast waren, gab es einen Sieg zu Feiern. Diesmal allerdings mussten die Jungs und wir eine Niederlage hinnehmen. Das war aber bei weitem keine schlechte Partie von uns, der einzige Unterschied zwischen uns und der Vienna war die Chancenverwertung. Vor allem nach dem 0:1 waren wir spielbestimmend und dem Ausgleich sehr nahe. 1 Tor von uns wurde nicht gegeben und einen Elfer haben wir nicht bekommen - da ortete ich ein bissl Pech bei den Entscheidungen. Leider konnten wir uns für diese Leistung nicht belohnen, man muss aber auch bedenken, gegen wen wir gespielt haben. Trotz verletzungsbedingter Ausfälle haben wir einen tollen Auftritt hingelegt. Gegen Wiener Neustadt am Freitag, werden wir aber an diese Leistung anknüpfen und Punkten - da bin ich mir sicher.

Alle Termine findet ihr auf der SC Wiener Viktoria Homepage:
http://www.wiener-viktoria.at/

Frohe Weihnachten ...

... und schöne Feiertage bis zum Jahreswechsel wünsche ich euch!

Alle 4 Kerzen brennen und der Advent ist (fast) vorbei.
Das ist der richtige Zeitpunkt um allen meinen Fans frohe Weihnachten zu wünschen. Ich halte es ja so: Wenn die besinnliche Zeit vorbei ist, dann wird es meistens ein bissl ruhiger. Und genau diese Tage werde ich im Kreise meiner Familie genießen. Oiso, meine scheen Madln und Buam, bleibt's gesund und bis bald - euer Toni
www.instagram.com/doppelpacktoni

0:0 auf der „Hohen Warte” und Aus im Ligacup

13. Runde RLO 21/22 und 1. Runde im Ligacup

22. Oktober:
First Vienna FC 1894 : SC Wiener Viktoria 0:0
Ein torloses Unentschieden gegen den Tabellnführer klingt nicht besonders spannend und ereignisreich - befriedigt mich als Trainer dieser Mannschaft aber sehr. Genau diese Leistung hab ich mir erwartet. Vienna war klarer Favorit. Mein Team aber hat alle Vorhaben umgesetzt und alles richtig gemacht. Somit überwintern wir auf Platz 4, was als Sensation zu bewerten ist. In dieser Mannschaft steckt viel Potenzial und eine Menge Polster.

Im neuen Ligacup der RLO, mit Hin- und Rückspiel, sind wir leider ausgeschieden. Nach einem 1:1 bei Mauerwerk am 31. Oktober, mussten wir uns am 6. November zu Hause ganz knapp 1:2 geschlagen geben.

Alle Termine findet ihr auf der SC Wiener Viktoria Homepage:
http://www.wiener-viktoria.at/

4:0 Heimsieg

12. Runde RLO 21/22

16. Oktober:
SC Wiener Viktoria : SC Neusiedl 4:0 (1:0)
Die jüngste Mannschaft der Liga gegen beste Auswärtsmannschaft der Liga - von daher war Vorsicht geboten. Und nach der Enttäuschung letzte Woche, war Wiedergutmachung angesagt. Unter der Woche hab ich meinen Spielern immer wieder eingetrichtert, dass wenn sie konzentriert bleiben sich Chance um Chance ergeben werden! Weil wir spielerisch Einiges drauf haben und auch mal andere als Torschützen in Erscheinung treten dürfen, wird uns das als Team ungemein helfen. Und genauso ist es passiert. Ich bin unheimlich stolz auf diese Leistung, TP
Alle Termine findet ihr auf der SC Wiener Viktoria Homepage:
http://www.wiener-viktoria.at/

Mauerwerk besiegt uns 1:0

11. Runde RLO 21/22

9. Oktober:
FC Mauerwerk :  SC Wiener Viktoria 1:0 (1:0)
Meine und unsere Erwartungen waren, angesichts des Tabellenplatzes und der erreichten Punke von Mauerwerk, sicherlich höher. Nicht gut gespielt, das Gegentor unglücklich kurz vor der Pause kassiert und die anhaltende Torflaute meines Teams, sind die 3 Hauptgründe für diese knappe Niederlage. Am kommenden Samstag um 17 Uhr emfangen wir zu Hause SC Neusiedl, unseren unmittelbaren Tabellennachbarn mit ebenfalls 19 Punkten am Konto. Für dieses Match heisst es - Kräfte bündeln und endlich wieder Tore schießen, TP
Alle Termine findet ihr auf der SC Wiener Viktoria Homepage:
http://www.wiener-viktoria.at/

Remis und unglückliche Niederlage

7. und 10. Runde RLO 21/22

29. September und 2. Oktober:
SC Wiener Viktoria : Admira II 1:1 und SC Wiener Viktoria : Traiskirchen 1:2
Im Nachtragspiel der 7. Runde erreichten wir gegen Admira II letzten Mittwoch ein Remis und die zwischenzeitliche alleinige Tabellenführung. Natürlich war die Euphorie groß und die Brust breit. Gegen Traiskirchen samstags darauf begann das Match allerdings denkbar ungünstig - bereits in Minute 3 gingen wir in Rückstand. Wir konnten zwar zusetzen, aber der Ausgleich gelang uns nicht. Nach dem 0:2 bäumten wir uns nochmal auf - es reichte aber nur mehr zum Anschlußtreffer kurz vor Schluß. Jetzt heisst es regenerieren, Kräfte sammeln und am Samstag auswärts gegen Mauerwerk dominant agieren. Dass wir es draufhaben wissen wir, TP
Alle Termine findet ihr auf der SC Wiener Viktoria Homepage:
http://www.wiener-viktoria.at/

Auswärtserfolg in Draßburg!

9. Runde RLO 21/22

24. September 2021:
Draßburg : SC Wiener Viktoria 0:2 (0:0)
Wir wussten schon, wie Draßburg auftreten wird - nämlich über Kampf, Zweikämpfe und defensive Taktik. Das ist ihnen auch lange gelungen. Wir hatten Möglichkeiten in Hülle und Fülle, haben aber alle vergeben. Ich wusste aber, dass wir heute noch einen Treffer machen würden und war so wie die Mannschaft entspannt. Am Ende haben wir uns für einen starken Auftritt belohnt, wenngleich auch immer wieder Unkonzentriertheiten dabei waren, die auch mal nach hinten losgehen können. Diesen Mittwoch um 19.00 Uhr holen wir daheim die 7. Runde nach gegen Admira Juniors > bitte euch um zahlreiche Unterstützung, TP
Alle Termine findet ihr auf der SC Wiener Viktoria Homepage:
http://www.wiener-viktoria.at/

1:0 Heimsieg nach Corona Comeback

8. Runde RLO 21/22

18. September 2021:
SC Wiener Viktoria : Stripfing 1:0 (0:0)
Nach der katastrophalen Leistung gegen den Wiener Sport-Club, aufgrund der vielen Covid-Ausfälle und der coronabedingten Absage in Runde 7, konnten wir beim Ligacomeback am Samstag Stripfing mit 1:0 bezwingen. Es war ein wahrlich erkämpfter aber auch verdienter Sieg gegen den Tabellennachbarn. Am Freitag um 19.30 Uhr sind wir bei Draßburg zu Gast. Dort wollen wir natürlich voll Punkten, TP
Alle Termine findet ihr auf der SC Wiener Viktoria Homepage:
http://www.wiener-viktoria.at/

Ein rabenschwarzer Tag!

6. Runde RLO 21/22

3. September 2021:
Wiener Sport-Club : SC Wiener Viktoria 8:1 (3:1)
Wenn ich von einem rabenschwarzen Tag schreibe, dann meine ich es auch so. Leider haben uns Stammspieler aufgrund von Corona gefehlt, dennoch soll dies keine Ausrede werden. Der Sport-Club hat seine Sache gut gemacht, was schon mal Fakt ist. Wir sind von Anfang an in der Abwehr zu hoch gestanden und haben in den Zweikämpfen unglücklich agiert. Unser Gegner hat dies eiskalt ausgenützt. Wenn du relativ bald 3:0 hinten bist, dann wird's natürlich schwer. Der Sport-Club sich in einen wahren Spielrausch gespielt und jede Chance verwertet. Wiedergutmachung folgt hoffentlich am Samstag beim Heimspiel gegen FC Flyeralarm Admira Juniors um 18 Uhr in Meidling, TP
Alle Termine findet ihr auf der SC Wiener Viktoria Homepage:
http://www.wiener-viktoria.at/

Heimsieg nach Pausenrückstand!

5. Runde RLO 21/22

21. August 2021:
SC Wiener Viktoria : ASK-BSC Bruck/Leitha 2:1 (0:1)
Wer hätte das gedacht? Wir taten uns von Beginn an schwer das Kommando zu übernehmen. Man hatte das Gefühl die 1. Niederlage der Vorwoche hemmt uns noch ein bissl. Und dann in Minute 10 auch noch der Führungstreffer für Bruck. Mit diesem Rückstand gingen wir auch in die Pause. Es gab nach dem Wechsel viele Zweikämpfe, viele gelbe Karten und allmählich wurden wir aber dominanter. Der Ausgleich (71.) war nur eine Frage der Zeit. Wir konnten sogar noch zulegen und unsere Leistung mit dem 2:1 Siegtreffer (83.) unterstreichen. 3 Punkte als Belohnung für eine wirklich beachtliche Leistung. Stimmung passt, Einstellung passt - schaun wir mal wie wir das am Freitag auf's Feld bringen, TP
Alle Termine findet ihr auf der SC Wiener Viktoria Homepage:
http://www.wiener-viktoria.at/

Erste Saisonniederlage

4. Runde RLO 21/22

21. August 2021:
TWL Elektra : SC Wiener Viktoria 2:0 (1:0)
Wie bereits nach Runde 2 von mir veröffentlicht, sehe ich sämtliche Tabellen als Momentaufnahme. Diese Regionalliga Ost ist kein Wunschkonzert, was wir schmerzlich am Samstag erfahren mussten. Der Sieg von Elektra geht völlig in Ordnung. Selbst nach 3 Siegen in Folge ist „Erfolgreich sein” kein Selbstläufer. Wochenende für Wochenende steht eine gegnerische Mannschaft da, die ebenfalls 3 Punkte will. Von daher heißt es, im Training diszipliniert weitermachen, Herz und Verstand auf den Platz bringen und taktische Maßnahmen umsetzen. Wenn das klappt, sehe ich am Samstag beim Heimspiel gegen Bruck/L. 3 Punkte für uns! TP
Alle Termine findet ihr auf der SC Wiener Viktoria Homepage:
http://www.wiener-viktoria.at/

Heimsieg zum „10-Jahres-Jubiläum”

3. Runde RLO 21/22

14. August 2021:
SC Wiener Viktoria : S.V. Leobendorf 4:2 (1:1)
Ich diagnostiziere sehr hohes Niveau, was beide Teams in der 1. Halbzeit geboten haben. In Hälfte zwei fielen zwar mehr Tore - das lag aber daran, dass wir die letzten 20 Minuten noch zusetzen konnten und Leobendorf nicht. Meine Jungs kriegen zur alles auch auf den Platz, was wir uns ausdenken und uns vornehmen. Selbst nach dem zwischenzeitlichen Rückstand, hatten wir null Hektik aufkommen lassen und haben konzentriert weitergemacht. Der Sieg geht voll in Ordnung. Was gibt es zum 10-Jahres-Jubiläum schöneres als einen Sieg?! Danke Jungs! TP
Bild zu diesem Beitrag von: ©Robert Simperler
Alle Termine findet ihr auf der SC Wiener Viktoria Homepage:
http://www.wiener-viktoria.at/

1:3 Auswärtssieg

2. Runde RLO 21/22

6. August 2021:
FC Marchfeld : SC Wiener Viktoria 1:3 (0:0)
Uns hat sicher in die Karten gespielt, dass die Mannschaft von Thomas Flögel ersatzgeschwächt war. Nach Verletzungen und Corona-Infizierungen konnten die Marchfelder nicht in Bestbesetzung antreten. Mir hat aber an meinem, für diese Saison stark verjüngten Team gefallen, dass sie täglich mehr zusammenwachsen und vieles umsetzen wie ich mir das vorstelle. In manchen Bereichen ist allerdings noch Luft nach oben, was mich zuversichtlich stimmt. Die Tabelle ist eine Momentaufnahme und beeinflusst mich im Tun nicht. Die Spieler die wir geholt haben, wollen was erreichen, was man im Training merkt - viel mehr kann man sich als Trainer nicht wünschen! TP
Alle Termine findet ihr auf der SC Wiener Viktoria Homepage:
http://www.wiener-viktoria.at/

Der Auftakt in die neue Saison ist gelungen!

SC Wiener Viktoria RLO 2021/22

31. Juli 2021:
SC Wiener Viktoria : SC Wr. Neustadt 4:1 (1:1)
Vor dem Match, im Gespräch mit SC Wr. Neustadt Coach Oliver Oberhammer, dachte niemand an einen so klaren Sieg. Die Treffer 1:0, 1:1 vor der Pause, das 2:1 (60.) und das 3:1 (66.) fielen jeweils nach Standardsituationen. In der 86. Minute erzielten wir durch einem Weitschuß den Endstand zum, aus meiner Sicht verdienten, 4:1! Eine sehr kampfbetonte Partie, bei der kurz vor Schluß ein Feldspieler den Gästegoalie ersetzen musste, weil das Austauschkontingent erschöpft war. Meine Jungs haben Moral und taktische Disziplin gezeigt - das stimmt mich zuversichtlich für die nächsten Spiele. Bereits am Freitag, 6.8. treffen wir auswärts um 19.30 Uhr auf Marchfeld/Mannsdorf. TP
Alle Termine findet ihr auf der SC Wiener Viktoria Homepage:
http://www.wiener-viktoria.at/